logo st raphael

Krieg in der Ukraine

Seit dem 24. Februar ist eingetreten, was lange für unmöglich gehalten wurde:

es herrscht Krieg in der Ukraine, in Europa.

Fassungslos stehen wir vor dieser Situation.

Wir möchten in den kommenden Wochen mit einigen Zeichen versuchen, dieser Fassungslosigkeit und unserer Solidarität mit den Menschen in der Ukraine Ausdruck zu verleihen:
die ausgelegten Karten mit einem Friedensgebet laden Sie allabendlich um 18 Uhr (oder zu einer anderen Ihnen passenden Zeit) zum Gebet ein. Dieses Gebet wird auch einen festen Platz in unseren Sonntagsgottesdiensten haben.
In St. Hedwig haben wir einen Gebetsort gestaltet, an dem noch weitere Texte und Gebete bereitliegen.
Außerdem können Sie spenden, damit dringend benötigte Hilfsgüter vor Ort beschafft werden können (z.B. Caritas international, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, Iban: DE88 6602 0500 0202 0202 02). Gern weisen wir empfehlend auf die Aktion elinor.network hin, die nach privaten Unterkunftsmöglichkeiten für Geflüchtete fragt.

St.Hedwig Gebetsort2Gebet angesichts des Krieges in der Ukraine

Du liebender Gott,
fassungslos stehen wir vor der Gewalt auf unserer Welt;
besonders in diesen Tagen – angesichts des Kriegs in der Ukraine.
Gib uns die Kraft, solidarisch denen nahe zu sein,
die betroffen sind und in Angst leben.
Steh all denen bei, die in diesem Teil der Welt
besonders auf Gerechtigkeit und Frieden hoffen.
Sende uns den Heiligen Geist, den Geist des Friedens,
damit die Politiker ihre Entscheidungen
in großer Verantwortlichkeit treffen.

Amen

 

St.Hedwig Gebetsort2

Hauptmenü

Aktuelle Termine

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge