logo wir fuer die vahr 

  • Projekt soll Chancengleichheit in der Vahr erhöhen
  • Laptops können bis zu den Sommerferien genutzt werden

Mai 2020

Aufgrund der Corona-Krise werden viele Bremer Schülerinnen und Schüler weiter über die Lernplattformen beschult. Doch nicht alle haben Zugang zu einem Laptop oder Computer, an dem sie ihre Aufgaben einsehen und bearbeiten können. Gemeinsam mit dem Verein „Wir für die Vahr“ stellt das Bürgerzentrum Neue Vahr deshalb insgesamt zehn Laptops für Schülerinnen und Schüler der Oberschule Kurt-Schuhmacher-Allee (KSA) zur Verfügung. „In Zeiten von Corona rückt ein Stadtteil eng zusammen und so fühlt sich die Oberschule KSA und ihre Schülerinnen und Schüler wunderbar unterstützt vom benachbarten Bürgerzentrum, als wir die Laptops als Leihgabe erhalten haben“, sagt Christa Sprenger, Leiterin des Zentrums für unterstützende Pädagogik der KSA, die die Leihgabe gemeinsam mit Schulleiter Christian Sauter in Empfang nahm.kas laptops 20 05 Christian  Sauter Christa Sprenger

Mit der Aktion möchten der Verein „Wir für die Vahr“ und das Bürgerzentrum Neue Vahr die technischen Herausforderungen für die Schülerinnen und Schüler unterstützen und zugleich die Chancengleichheit im Stadtteil weiter fördern: „Mit den Laptops sollen diejenigen Schülerinnen und Schüler in der Vahr unterstützt werden, die keinen Zugang dazu besitzen und somit bislang Schwierigkeiten haben, ihre Schulaufgaben zu erledigen“, sagt Maischa Klug vom Bürgerzentrum Neue Vahr. Die zehn Laptops im Wert von jeweils 300 Euro werden den Schülerinnen und Schülern nun über die KSA bis zu den Sommerferien zur Verfügung gestellt.

Der Verein „Wir für die Vahr“ unterstützt bereits seit 2014 gemeinnützige Projekte und Initiativen im Stadtteil und freut sich über Spenden, die die weitere Arbeit ermöglichen:

Bankverbindung „Wir für die Vahr“-Verein:

Sparkasse in Bremen

IBAN: DE46 290501010081431777

BIC: SBREDE22XXX

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge