Aktuelles aus dem BISPI

Der  Nachbarschaftstreff Bispi bietet auch weiterhin unter Corona Bedingungen ein vielfältiges Programm. Alle Gäste, die gemäß der „2-G-Regel“ vollständig geimpft oder genesen sind, sind herzlich willkommen und dürfen sich unter anderem an diesen Angeboten erfreuen:

Lesung mit der Bremer Krimiautorin Martha Bull

Am Samstag, 26. März liest die bekannte Bremer Schriftstellerin aus ihrem Buch „Nostradamus und das Pendel des Todes“. Beginn ist um 15.00 Uhr, der Eintritt ist frei.
Es wird um eine Spende für Kaffee und Gebäck gebeten.

Klavierkonzert mit Su-Hyun Kim

Am Samstag, 9. April spielt die  in Bremen lebende Pianistin Su-Hyun Kim ein buntes Potpourri der Klaviermusik. Beginn ist um 15.00 Uhr, der Eintritt ist frei.
Es wird um eine Spende für Kaffee und Gebäck gebeten.

Orientcafé

Am Sonntag, 24. April öffnet nach zwei Jahren Pause wieder das Orientcafé mit einem bunten Programm und Zeit zum selber Tanzen. Beginn ist um 15.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bingo

Dieses bekannte, unterhaltsame Spiel findet an jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat im Nachbarschaftstreff Bispi statt.
Der nächste Termin ist am Mittwoch 23. März um 15 Uhr. In geselliger Runde können bei Kaffee und Gebäck kleine Preise gewonnen werden. Der Eintritt beträgt 4 €.

Spieletreff

Wer gerne Skip-Bo spielt, ist jeweils am Donnerstagnachmittag herzlich willkommen. Beginn ist auch hier 15.00 Uhr

Handarbeitstreff

An jedem zweiten und vierten Freitag im Monat öffnet um 16.00 Uhr der Handarbeitstreff, wo in geselliger Runde Handarbeiten aller Art gefertigt werden.

 

Für alle Angebote ist eine telefonische Anmeldung unter 0421 4 67 36 95 notwendig.

Alle Infos über den Nachbarschaftstreff BISPI gibt es auch im Netz unter http://www.bispi-bremen.de.

Klaus Kahle

BISPI -Nachbarschaft aus Leidenschaft

Nachbarschaftstreff BISPI e.V.

Der Nachbarschaftstreff für Jung und Alt

Bispinger Str. 14a  - 28329 Bremen

Tel. : 0421 4673695

Mob: 0152 08966732

Hauptmenü

Aktuelle Termine

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge