GKV-Bündnis für Gesundheit | Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit | Landesvereinigung für Gesundheit Bremen

42. Online-Newsletter „Soziale Lage und Gesundheit“ 
Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen

Bremen, den 07.11.2022

Sehr geehrte Leser*innen, 

heute erhalten Sie die 42. Ausgabe des Newsletters „Soziale Lage und Gesundheit“ der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen. Dieser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen mit Informationen zu Veranstaltungen, Studien, Projekten, Berichten und weiteren Publikationen.

Falls Sie auf eigene Veranstaltungen, Medien, aktuelle Projekte oder ähnliches aufmerksam machen möchten, können Sie uns gerne bis zum 21. November 2022 Informationen zukommen lassen. 

Wünsche und Ideen für 2023

Seit dem Jahr 2020 organisiert die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen die Fortbildungsreihe „Gesundheit konkret!“. Die Fortbildungsreihe legt den Fokus auf Methoden, Austausch und Ideenentwicklung in der soziallagebezogenen Gesundheitsförderung und Prävention.

Teilen Sie uns gern bis zum 05. Dezember 2022 per digitaler Forms-Umfrage Ihre Wünsche zu Fortbildungsthemen für das Jahr 2023 und darüber hinaus mit! 

 Wir freuen uns über Ihre Beteiligung an der Umfrage!

Zur Umfrage

Mit freundlichen Grüßen 
Ihre Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. 

Weitere Informationen unter: LVG & AFS Nds. e. V., LVG Bremen e. V. und unter Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen

Veranstaltungen im Land Bremen

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Corona-Virus werden derzeit einige Veranstaltungen abgesagt, verschoben oder in einem anderen Format durchgeführt. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Webseiten der Veranstaltungen, ob diese wie geplant stattfinden.
 

Gesundheitspolitisches Kolloquium im Wintersemester 2022/23

Nach einer corona-bedingten Pause findet das Gesundheitspolitische Kolloquium im Wintersemester 2022/23 wieder statt. Die Covid19-Pandemie ist indes nicht vorüber. Sie hat Spuren im Gesundheitssystem hinterlassen und verleiht gesundheitspolitischen Fragen und Reformen eine neue Brisanz.
Weiterlesen…
 

  • Digitalisierung der Gesundheitsämter: Pandemie als Treiber?
    09. November 2022, Haus der Wissenschaft
    Dr. rer. med. Jörn Moock, Amtsleiter Gesundheitsamt Bremen
     
  • Beklatscht und doch vergessen? Was sich ändern muss, damit Pflege wieder Zukunft hat.
    16. November 2022, Haus der Wissenschaft
    Barbara Susec, Ver.di – Bereich Gesundheitswesen/Gesundheitspolitik, Pflegepolitik, Digitalisierung im Gesundheitswesen
     
  • Zuhause bleiben statt zur Vorsorge? Prävention in Zeiten von Corona.
    18. Januar 2023, Haus der Wissenschaft
    Dirk Gansefort, LVG & AFS Nds. e. V. e.V. 
    Jörg Twiefel, Stellvertreter des Vorstands der AOK Bremen/Bremerhaven
     
  • Systemrelevanter Ausbildungsberuf: Wie hat sich die Pflegeausbildung verändert?
    01. Februar 2023, Haus der Wissenschaft
    Anke Jürgensen, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Geschäftsstelle der Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz
     
  • Welche Auswirkungen haben Reform und Arbeiten unter Pandemiebedingungen für den Medizinischen Dienst?
    08. Februar 2023, Haus der Wissenschaft
    Jutta Dernedde, Vorstandsvorsitzende Medizinischer Dienst Bremen


Infotag zum Klimaschutz in Arztpraxen
16. November 2022, Kassenärztliche Vereinigung Bremen

Der von der Ärztekammer Bremen in Kooperation mit der KV Bremen geplante Infotag richtet sich vor allem an Ärzt*innen und Praxisteams aus dem ambulanten Bereich. Geplant sind Kurzvorträge, Präsentationen und Infostände zu verschiedenen Themen rund um den Klimaschutz im Gesundheitswesen.
Weiterlesen…
 

Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland – was fehlt?
23. November 2022, digitaler Mittagslunch „Zukunft Prävention" 

Gesundheit entsteht nicht allein im Gesundheitssystem, sondern vor allem bei den Menschen selbst. Daher ist es notwendig, dass Gesundheitsförderung und Prävention „von unten“ entsteht und die Bevölkerung bei der Weiterentwicklung von Konzepten und Strategien mit einbezogen wird. Die Teilnahme erfolgt per Zoom und ist kostenfrei.
Eine Anmeldung bis zum 19. November ist erforderlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 

BioStadt für alle: 4. Dialogforum für nachhaltige Verpflegung in Bremen
24. November 2022, Kwadrat Werkstatt Bremen

Das nächste Dialogforum lädt alle interessierten und engagierten Akteur*innen zum Austausch ein, um an der Ideenentwicklung für Ernährungssysteme in Bremen und Umgebung teilzunehmen. Mit Impulsen und verschiedenen Workshops soll die nachhaltige Transformation des Ernährungssystems befördert werden. 
Weiterlesen…
 

„Kein Corona, trotzdem krank – Mentale Gesundheit junger Menschen stärken“
26. November 2022, Konsul-Hackfeld-Haus

Der Fachtag informiert und sensibilisiert, um psychische Krisen auch in der Jugendarbeit verstehen, erkennen und bewältigen zu können. Darüber hinaus dient er der Vernetzung von Haupt- und Ehrenamtlichen der Bremer Jugendarbeit mit Anlaufstellen und Unterstützungsangeboten für junge Menschen mit psychischen Leiden. 
Weiterlesen...
 

„Leben im Alter – in der Krise abgehängt? Fachtag der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) Bremen
29. November 2022, Konsul-Hackfeld-Haus

Die KGC Bremen thematisiert im Kontext der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen die Fragen nach der sozialen Teilhabe und der Gesundheitsförderung von älteren Menschen im Land Bremen. Inhalt des Fachtages ist außerdem, ob ältere Menschen in Krisenzeiten abgehängt werden.
Weiterlesen…

Weitere Veranstaltungen

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Corona-Virus werden derzeit einige Veranstaltungen abgesagt, verschoben oder in einem anderen Format durchgeführt. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Webseiten der Veranstaltungen, ob diese wie geplant stattfinden.
 

Gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Wissenschaftliche Jahrestagung des Deutschen Jugendinstituts (DJI) 2022
08. – 09. November 2022, Hybrid-Veranstaltung, Tagungszentrum Aquino, Berlin 

Die Jahrestagung 2022 befasst sich mit gesundheitsbezogenen Risiken sowie den Fördermöglichkeiten in unterschiedlichen Kontexten des Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen – von der Familie über die Kita und die offene Jugendarbeit bis zum Internet.
Weiterlesen…
 

Gesellschaftlicher Wandel in Krisenzeiten – Herausforderungen für die gesundheitsbezogene Soziale Arbeit – DVSG Bundeskongress
10. – 11. November 2022, Kassel Kongress Palais

In Plenarveranstaltungen und etwa 30 Foren werden aktuelle Entwicklungen der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit in unterschiedlichen Praxisfeldern aufgegriffen und diskutiert. Begleitend findet eine Fachausstellung statt, die weitere Möglichkeiten für Austausch und Information bietet.
Weiterlesen…
 

Good Practice-Galerie: Projekte zum guten und gesunden Ankommen Geflüchteter in Kommunen
11. November 2022, Online-Veranstaltung

Wie können Kommunen und andere Akteur*innen dazu beitragen, Geflüchteten bedarfsgerechte Unterstützungsangebote zu machen? Die Veranstaltung beinhaltet gute Ansätze einer gesundheitsförderlichen Arbeitsweise für und mit Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung, den Austausch darüber und Impulse für die eigene Arbeit.
Weiterlesen…
 

Informationsveranstaltung Ausschreibung Gesunde Schule 2022/23
15. November 2022, Online-Veranstaltung

In der Informationsveranstaltung erfahren Sie alles zum Bewerbungsprozess und zu den Anforderungen der Ausschreibung. Beispiele guter Praxis werden aufgezeigt und es besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen zu klären.
Weiterlesen…
 

Fachtag „Kinderarmut? Die Letzten beißen die Hunde!“
16. November 2022, Online-Veranstaltung 

Innerhalb des Fachtags der Landesarmutskonferenz Niedersachsen werden Fragen zum Thema Kinderarmut behandelt: Wie haben Betroffene ihren Alltag in Kinderarmut erlebt? Wie ist die aktuelle Situation, wie die zu erwartende Entwicklung und welche Forderungen zur Bekämpfung von Kinderarmut ergeben sich daraus?
Weiterlesen…
 

„Im Alter aktiv bleiben“ – Bewegungsförderung für ältere Menschen. Eine Lernwerkstatt auf Basis der Good-Practice Kriterien zur soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung
17. November 2022, Online-Veranstaltung

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Hamburg lädt dazu ein, sich im Rahmen dieser Veranstaltung mit den Kriterien „Zielgruppenbezug“ und „Niedrigschwellige Arbeitsweise“ auseinanderzusetzen. Welche Handlungsimpulse leiten sich daraus für eine soziallagenbezogene Gesundheitsförderung ab?
Weiterlesen…
 

„Junge Männer und ihre Gesundheit“ – Präsentation des 5. Männergesundheitsberichts der Stiftung Männergesundheit
17. November 2022, Online-Veranstaltung

Der Fünfte Deutsche Männergesundheitsbericht stellt die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von jungen Männern (16–28 Jahre) in Deutschland vor und liefert Informationen zu der Frage, wie es um die körperliche und psychische Gesundheit von jungen Männern im Vergleich zu jungen Frauen bestellt ist.
Weiterlesen…
 

Schulverpflegung in Bewegung. Impulse für morgen – Essen für alle und aktiv durch den Tag
23. November 2022, Akademie des Sports, Hannover

Gute Verpflegung und ausreichend Bewegung sind wichtige Stützpfeiler für die Schüler*innengesundheit, die bestmöglich gefördert werden müssen. Dabei gilt es, gleiche Bedingungen für alle zu schaffen. Diese Fachtagung bietet Impulse für die Praxis, um zukunftsorientiert zu handeln.
Weiterlesen…
 

Gewaltprävention im Kindesalter (GiK)
23. November 2022, Online-Veranstaltung

In der Online-Veranstaltung wird Laura Feldkamp aus dem Fachreferat “Jugenddelinquenz und Straffälligenhilfe“ die Arbeit der Fachkräfte für Gewaltprävention im Kindsalter darstellen und einen Einblick in das neu entwickelte Konzept für die Hamburger Kitas liefern. Im Anschluss wird es Zeit für Fragen und Austausch geben.
Weiterlesen…
 

Kongress: Ethik, Recht und psychische Gesundheit - Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN)
23. – 26. November, Hybrid-Veranstaltung, CityCube Berlin

Der Kongress bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Fachgebiete der DGPPN. Das Kongressprogramm greift dabei psychische Störungen auf und beschäftigt sich intensiv mit biologischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Inhalten. Gleichzeitig stehen auch gesundheitspolitische, gesellschaftliche und kulturelle Themen im Zentrum.
Weiterlesen…
 

Ernährungspädagogische Fortbildung. Übergewichtsprävention – auch im Säuglings- und Kleinkindalter schon ein wichtiges Thema!
24. November 2022, Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Aktuelle Studien zeigen, dass die Häufigkeit von Übergewicht und Adipositas im Kindesalter in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat. Besonders häufig sind Kinder aus sozioökonomisch schwachen Familien und aus Familien mit Migrationshintergrund betroffen. Wie lässt sich schon im frühen Alter eine gute Basis legen?
Weiterlesen…
 

Fachtag: PFLEGE.KRÄFTE.STÄRKEN
29. November 2022, Online-Veranstaltung

Mitarbeitende und Organisationen in der Pflegebranche sind durch die anhaltende Pandemie und die Umsetzung zahlreicher Reformen und Vorgaben seit langer Zeit belastet. Mit dieser Veranstaltung wird den Pflege- und Betreuungskräften selbst eine Stimme gegeben. Anhand von praxisnahen Beispielen wird aufgezeigt, wie sich an dieser Stelle die Gesundheitsförderung gestalten lässt.
Weiterlesen…
 

Weiterbildung: Are you ready? Das Instrument Standortanalyse – Qualifizierung zur webbasierten Anwendung 
29. November 2022, Online-Veranstaltung

Die Einführung in das Instrument Standortanalyse, praktische Übungen sowie die Reflexion möglicher Herausforderungen in der Anwendung stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Eine Weiterbildung für Fachakteur*innen, die in Kommunen und Stadtteilen den Auf-/Ausbau integrierter kommunaler Strategien begleiten.
Weiterlesen…
 

Fachtag „Demenz – eine Herausforderung für pflegende Angehörige“
30. November 2022, Hybrid-Veranstaltung, Schlauen Haus Oldenburg

Immer mehr Menschen erkranken an Demenz – auch in der Stadt Oldenburg. Sie zu betreuen und zu pflegen, fordert von Angehörigen enorme Kraft und viel Zeit. Die beste Unterstützung kann hier ein verständnisvolles Umfeld leisten – dafür ist es entscheidend, sich möglichst gut mit der Erkrankung auszukennen. Der Fachtag vermittelt umfangreiche Informationen zu verschiedenen Aspekten der Krankheit Demenz.
Weiterlesen…
 

Hospitationen: Gesundheit in der Kita fördern und stärken
02. Dezember 2022, Kath. Kita und Familienzentrum St. Jakobus – Sögel

Während einer Hospitation in einer Preisträger-Einrichtung lernen die Teilnehmenden die spezifischen Arbeitsschwerpunkte, gesundheitsförderliche Ideen und ihre Umsetzung, Rahmenbedingungen sowie Erfahrungen der Kolleg*innen vor Ort kennen. 
Weiterlesen…
 

Fachtagung „17. Niedersächsische Seniorenkonferenz: Altersarmut – Realität und Zukunftstrend?“
05. Dezember 2022, Kulturzentrum Pavillon, Hannover

Insgesamt ist die Generation der über 65-Jährigen zunehmend von Altersarmut bedroht. Die 17. Niedersächsische Seniorenkonferenz greift aktuelle Themen auf und geht der Frage nach, was die Senior*innen derzeit beschäftigt und wo die größten Belastungen herrschen.
Weiterlesen…
 

Anti-Bias-Training „Barrieren und Diskriminierung im Gesundheitswesen entgegenwirken“
06. Dezember 2022, Online-Veranstaltung

Das Seminar möchte die Teilnehmer*innen für bestehende Diskriminierungen im Gesundheitswesen und in der Gesellschaft sensibilisieren. Ziel ist es, strukturelle Schieflagen und Diskriminierungsrisiken zukünftig (noch) besser zu erkennen und im Rahmen der eigenen Handlungsmöglichkeiten wirksam dagegen anzugehen.
Weiterlesen…
 

Einfluss des Stillens auf die Allergie
07. Dezember 2022, Online-Veranstaltung

Nach ihrer umfänglichen Überarbeitung ist zum Herbst dieses Jahres die Veröffentlichung der neuen Version der AWMF-S3-Leitlinie zur Allergieprävention angekündigt. Mitautor Prof. Dr. Michael Abou-Dakn wird in einer für das Aktionsbüro konzipierten Veranstaltung die wesentlichen Neuerungen der Leitlinie vorstellen. Der Schwerpunkt des Vortrags wird auf dem Thema Stillen liegen.
Weiterlesen…

Aus der Politik

Eckpunkte für die Gesamtstrategie „Frühe Kindheit“ beschlossen

Die Eckpunkte für eine gemeinsame "Gesamtstrategie Frühe Kindheit" haben die Senatorinnen Anja Stahmann (Soziales und Jugend), Sascha Karolin Aulepp (Kinder und Bildung) sowie Claudia Bernhard (Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz) jetzt abgestimmt. Die Gesamtstrategie soll von nun an partizipativ mit den Akteur*innen entwickelt werden.
Weiterlesen…
 

Hebammenzentrum in Bremen eröffnet

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard hat in einer feierlichen Eröffnung das erste Hebammenzentrum in Bremen eingeweiht. Das Hebammenzentrum im Stadtteil Osterholz ist das erste seiner Art in Deutschland und stellt für die Hebammenversorgung im Stadtteil Osterholz eine wichtige Verbesserung dar.
Weiterlesen…

Berichte und Studien

Gesundheitsverhalten Erwachsener in Deutschland – Ergebnisse der GEDA Studie 

Das Journal of Health Monitoring führt im September in das Gesundheitsverhalten Erwachsener in Deutschland ein. Hierzu werden die Ergebnisse der GEDA-Studie zum Rauchverhalten und Passivrauchverhalten Erwachsener in den Fokus genommen. Hinzu kommen zwei Fact Sheets bezüglich des Übergewichts und Adipositas sowie zum Sitzverhalten Erwachsener in Deutschland.
Weiterlesen…
 

Kindergesundheitsbericht 2022

Wie steht es aktuell um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland? Wo gibt es Verbesserungspotentiale? Diesen Fragen geht der „Kindergesundheitsbericht 2022“ der Stiftung Kindergesundheit auf den Grund. Er fasst dabei die wichtigsten Daten aus verschiedenen Studien der letzten Jahre zusammen.
Weiterlesen…
 

Gute Immunantwort bei Kindern auf SARS-CoV-2. Abschluss der C19.CHILD-Studie des Kinder-UKE

Die Endergebnisse der C19.CHILD-Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf wurden in drei Publikationen veröffentlicht. Kernaussagen waren unter anderem: Das Infektionsgeschehen bei Kindern war während des ersten Corona-Lockdowns gering, chronisch kranke Kinder hatten kein erhöhtes Risiko sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren und Kinder zeigen eine stabilere Immunantwort gegen das Virus als Erwachsene.
Weiterlesen…
 

Konsum psychoaktiver Substanzen in Deutschland – Ergebnisse des Epidemiologischen Suchtsurvey 2021

Durch Rauschert et al. wurden Prävalenzwerte des Konsums von Tabak, Alkohol, illegalen Drogen und psychoaktiven Medikamenten sowie des problematischen Konsums dieser Substanzen eingeschätzt und hochgerechnet. Schlussfolgernd konnte ein weiterhin stark verbreiteter Konsum von psychoaktiven Substanzen festgestellt werden.
Weiterlesen…
 

Factsheet - Die wichtigsten Zahlen, Daten, Fakten zur Adipositas-Epidemie

Die Deutsche Adipositas Gesellschaft geht in ihrer Veröffentlichung unter anderem auf die Adipositas Definition, die Betroffenheit, die gesundheitlichen Folgen und mögliche Gegenmaßnahmen ein. 
Weiterlesen…

Weitere Publikationen und Medien

"Willkommen in der Familie" Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport (SJIS)

Um Kindern das Ankommen auf der Welt zu erleichtern und ihre Eltern mit Informationen zu unterstützen, hat die Bremische Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport das Paket "Willkommen in der Familie" mit Unterstützung des familiennetz bremen vollkommen überarbeitet und neu herausgegeben.
Weiterlesen…
 

Gesundheitsfachkräfte im Quartier – Film über das erste Projektjahr

In einem neuen Projektfilm blicken die Gesundheitsfachkräfte im Quartier gemeinsam mit Kooperationspartner*innen zurück auf ihre Arbeit im Jahr 2021 und geben damit einen Einblick in ihre Aktivitäten und Arbeitsweisen im Rahmen der COVID-19-Pandemie.
Weiterlesen…
 

Impu!se 116 „New Public Health“

Die neue Ausgabe der Impu!se Zeitschrift der LVG&AFS Nds. e.V. wurde im September veröffentlicht und zeigt auf, wie welche Handlungsfelder und Themen „New Public Health“ voranbringen können: Von planetarer Gesundheit, dem Potenzial anderer Gesundheitsberufe als der Medizin, bis hin zu Kinderrechten, Gesundheitskommunikation und -berichterstattung.
Weiterlesen…
 

Zweite aktualisierte Auflage der Praxis Präventionskette

In der zweiten Auflage der Präventionsketten bündelt die Schriftenreihe Informationen und Handlungshilfen für die Präventionskettenpraxis zu ausgewählten Themen, wie zum Beispiel der Koordinationsrolle, der Bestandsanalyse und der Entwicklung der Organisationsstruktur.
Weiterlesen…
 

Neuer Blogbeitrag bei Highways to Health: Gender, Digitalisierung und Gesundheit

Ein neuer Blogbeitrag von Highways to Health der LVG&AFS Nds. e.V. gibt Einblick in die Gendermedizin, den Handlungsbedarf für eine geschlechtersensible Perspektive sowie die zukünftigen Handlungsansätze bei der geschlechtersensiblen Gestaltung digitaler Gesundheitsförderung und -versorgung
Weiterlesen…
 

Neuer Podcast von Highways to Health: Digitalisierung im Gesundheitsbereich

Digitalisierung als Teil der Lösung in der Klimakrise? Wie im Gesundheitswesen digitale Anwendungen zu Nachhaltigkeit beitragen und wo noch Ausbaubedarf liegt, bespricht Highways to Health in diesem Podcast mit Prof. Jan Ehlers. 
Weiterlesen…
 

Fortbildungsunterlagen: Handbuch Ernährung und Bewegung in der Schwangerschaft

Mithilfe des Fortbildungskonzeptes unterstützt das Netzwerk „Gesund ins Leben“ die Verbreitung des bundesweit einheitlichen Lebensstils vor und während der Schwangerschaft. Es soll Multiplikator*innen dazu befähigen, werdende Eltern in der Menge an unterschiedlichen Informationen und Ratschlägen wichtige Orientierung zu geben.
Weiterlesen…
 

Aktualisierte Elterninformationen – Deutsche Gesellschaft für Kinder – und Jugendmedizin e. V. (DGKJ)

In den aktualisierten Elterninformationen der DGKJ sind komplett überarbeitete und aktualisierte Beiträge zu häufigen Gesundheitsproblemen, wie der Zahngesundheit, Ernährung oder weiteren typischen Symptomen im Kindes- und Jugendalter, abrufbar. 
Weiterlesen…
 

Kindergesundheit in der Kommune fördern

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt mit Willkommens-Mappen für Neugeborene, Informationen zu U-Untersuchungen und Impfschutz oder mehrsprachigen Angeboten – zur Unterstützung von Familien Gemeinden und Städten, eine Vielzahl an Materialien und Informationen zur Verfügung.
Weiterlesen…
 

Fit4future – Wir machen Kinder und Jugendliche fit für die Zukunft

Kinder und Jugendliche zu einem gesunden Lebensstil motivieren sowie die Schaffung einer gesunden, stressfreien und positiven Lebenswelt Kita bzw. Schule, sind die großen Ziele der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future. Es stehen neue Programme für die Altersklassen 3-6, 6-12 und 12-19 zur Verfügung.
Weiterlesen…
 

Online-Informationsangebot für schulische Fachkräfte und pädagogisches Personal zu pandemiespezifischen Aspekten der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) hat, in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), seit September 2021 eine Vortragsreihe und Materialien mit Informationen entwickelt. Ziel des Angebots ist es, Wissen an schulische Fachkräfte und pädagogisches Personal zu psychischen Belastungen und psychischen Störungen von Kindern und Jugendlichen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu vermitteln.
Weiterlesen…
 

Neue Homepage zu Demenz

Die neue Homepage zu Demenz wurde im Rahmen des Programms "Gesund & aktiv älter werden" veröffentlicht und bietet Informationen zu den Ursachen, Untersuchungsmethoden und Behandlungsmöglichkeiten sowie Tipps zum Umgang mit der Erkrankung Demenz.
Weiterlesen…
 

Suchtprävention im Alter – Informationsangebot 

Die „Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V.“ stellt unter anderem Broschüren zur Information für ältere Menschen zu den Themen Alkohol, Tabak und Medikamente zur Verfügung. Zusätzlich sind auf der Internetseite auch Informationen für Mitarbeiter*innen von psychosozialen Berufsgruppen und Schulungskonzepte zu finden.
Weiterlesen…
 

Ratgeber „Impfen als Vorsorge für ein gesundes Älterwerden - 12 Fragen und Antworten“

Der BAGSO-Ratgeber informiert kompakt und verständlich zu Impfungen für Erwachsene ab 60 Jahren. Er gibt Antworten auf zwölf häufig gestellte Fragen, u.a. für wen welche Impfungen besonders wichtig sind, wo man sich beraten lassen kann und ob die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Ein Adressteil benennt Ansprechpartner*innen, die bei Bedarf weiterführende Informationen anbieten.
Weiterlesen…
 

Nationales Gesundheitsziel: Patientensicherheit

In Berlin wurde das nationale Gesundheitsziel „Patientensicherheit“ veröffentlicht. Patient*innensicherheitskultur aktiv fördern und Patient*innenensicherheitskompetenz ausbauen – das will der Kooperationsverbund Gesundheitsziele.de erreichen.
Weiterlesen…

Internationale Veröffentlichungen

Internationale COVID 19 Befragung

Bei der “Collaborative Outcomes study on Health and Functioning during Infection Times (COH-FIT)“ Studie handelt es sich um eine große, internationale Umfrage in der gesamten Bevölkerung in allen Ländern, die von der Coronavirus Pandemie (COVID-19) betroffen sind. Ergebnisse, insbesondere zu Risiko- und Schutzfaktoren im Rahmen der Pandemie, werden auf der Website laufend veröffentlicht.
Weiterlesen…
 

Globaler Statusbericht der WHO zur körperlichen Aktivität 2022

Der globale Statusbericht zur körperlichen Aktivität ist die erste globale Bewertung der WHO zum weltweiten Fortschritt bei der Umsetzung der politischen Empfehlungen des Globalen Aktionsplans zur körperlichen Aktivität (GAPPA) 2018-2030 in den Ländern. Enthalten ist auch eine Schätzung der Kosten für die Gesundheitssysteme, wenn keine Maßnahmen zur Verbesserung ergriffen werden.
Weiterlesen…
 

World Health Organization (WHO)-Untersuchung zur COVID Betroffenheit 

Mindestens 17 Millionen Menschen in der Europäischen Region der WHO hatten in den ersten zwei Jahren der Pandemie eine Long COVID-Erkrankung; Millionen müssen möglicherweise noch Jahre damit leben.
Das WHO-Regionalbüro für Europa fordert die Länder nachdrücklich auf, den Zustand nach COVID-19 ernst zu nehmen und dringend in Forschung, Genesung und Rehabilitation zu investieren.
Weiterlesen…

Preise, Wettbewerbe, Fördermittel

Übersicht zu Fördermöglichkeiten und Finanzierungshilfen

Diese Übersicht zu ausgewählten Fördermöglichkeiten soll Akteur*innen und Organisationen in Niedersachsen im Gesundheits- und Sozialbereich sowie Kommunen Anregungen für Fördermöglichkeiten bieten. Die Übersicht wurde als Kooperation der Gesundheitsregionen Niedersachsen und der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Niedersachsen erstellt und wird etwa einmal im Jahr aktualisiert.
Weiterlesen…
 

Auszeichnung „Gemeinsam engagiert für Bremen“

Im Jahr 2022 wird die Auszeichnung „Gemeinsam engagiert für Bremen“ der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport in Bremen von der PSD Bank Nord eG ausgeschrieben. Gesucht werden Projekte, die die Isolation durch Corona in den Fokus stellen und das Ziel haben, Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene in allen Bereichen der Zivilgesellschaft wieder in Kontakt zueinander zu bringen. Einsendeschluss ist der 30. November 2022.
Weiterlesen…
 

Carola Gold-Preis 2022

Die Verleihung des Carola Gold-Preises ist eine Aktivität von Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. und den Mitgliedern des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit im Rahmen des Kongresses Armut und Gesundheit. Ausgezeichnet wurden Dr. Antje Richter-Kornweitz (LVG & AFS e. V.) und Dr. Frank Lehmann (BZgA und DGSMP) für ihren Einsatz für mehr gesundheitliche Chancengleichheit.
Weiterlesen…
 

Lohfert Preis 2023

Der Lohfert-Preis prämiert auch im Jahr 2023 praxiserprobte Konzepte, die nachweislich zur Verbesserung der Patient*innenorientierung im Gesundheitswesen beitragen. Gesucht werden Best-Practice Projekte, die die Dimensionen der Nachhaltigkeit in der Gesundheitsversorgung adressieren. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2023.
Weiterlesen…

Neue Projekte

„Digital Help Desk“

Mit dem „DIGITAL HELP DESK“ bieten die Digital Impact Labs Bremen ab sofort in der Neuen Vahr, in Gröpelingen und in Grohn und Vegesack ein kostenloses Angebot für Fragen rund um die Digitalisierung im Alltag an. Es gibt zusätzlich die Möglichkeit den mobilen „Digital Help Desk“ anzufragen.
Weiterlesen…
 

Kompetenznetz Einsamkeit

Das Kompetenznetz Einsamkeit (KNE) setzt sich mit den Ursachen und Folgen von Einsamkeit auseinander und fördert die Erarbeitung und den Austausch über mögliche Präventions- und Interventionsmaßnahmen in Deutschland. Dazu verbindet das KNE Forschung, Netzwerkarbeit und Wissenstransfer.
Weiterlesen…
 

MaiStep - Schulprojekt zur Vermeidung von Essstörungen

Kinder und Jugendliche wachsen in einer Gesellschaft auf, in der Gewicht und Aussehen zu maßgeblichen Beurteilungsfaktoren geworden sind und in den Medien teilweise stark verzerrt dargestellt werden. Das Schulprogramm „Mainzer Schultraining zur Essstörungsprävention“ (MaiStep), für siebte und achte Klassen aller Schulformen, setzt sich für die Prävention von Essstörungen ein.
Weiterlesen…

GKV-Bündnis für Gesundheit

Kooperationsprojekte der:

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

Geschäftsführer: Thomas Altgeld

Fenskeweg 2 | 30165 Hannover
Telefon: 0511 / 388 11 89 - 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Twitter: @LVGundAFS

LVG Bremen

Herdentorsteinweg 37 | 28195 Bremen Telefon: 0511 / 388 11 89 - 301 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 
Internet: www.lvg-gesundheit-bremen.de

Hauptmenü

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge